Änderungen 3D-Secure-Verfahren

Kreditkartenkunden wurden angeschrieben

Hier finden Sie nähere Informationen zu dem von uns verandten Anschreiben zum Thema 3D-Secure-Code.

 

Warum erhalte ich ein Anschreiben?

3D-Secure wird aufgrund rechtlicher Änderungen und erhöhter Sicherheitsanforderungen für Internetzahlungen mittels Kreditkarte stetig weiterentwickelt. Ziel des aktuellen Anschreibens ist es

  • Sie über die neuen Sicherheitsstandards zu informieren
  • Ihnen die neuen technischen Möglichkeiten aufzuzeigen
  • Sie über die neuen AGB und Sonderbedingungen zu unterrichten. Hierzu sind wir sogar gesetzlich verpflichtet.
Was ändert sich?

Abschaltung 3D-Secure mit Passwortfunktion: 

Mit Einführung der 3D-Secure Verfahren wurden Zahlungen im Internet durch ein Passwort geschützt. Dies entspricht nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. Kunden, die Ihre Zahlungen nach wie vor über ein Passwort freigeben, müssen auf das TAN-Verfahren über ein Mobiltelefon wechseln.

 

Einführung einer Sicherheitsfrage für SMS-TAN

Kreditkarteninhaber, die ihre TAN bereits per SMS erhalten, müssen ab dem 28. Februar eine Sicherheitsfrage hinterlegen. Erfolgt dies nicht, können keine Internetzahlungen bei 3D-Secure Händlern mehr veranlasst werden.

 

Einführung des neuen Verfahrens "pushTAN"

Alle Kunden mit einem schlechten Handyempfang werden das Problem kennen: Man will eine Zahlung abwickeln und wartet endlos lange auf die TAN per SMS. Nach fünf Minuten ist diese nicht mehr gültig und man muss von vorne beginnen.

Als Weiterentwicklung bietet 3D-Secure daher nun die TAN-Zustellung mittels einer eigenständigen App namens "VR-Secure CARD" an. Voraussetzung hierfür ist ein Internet-fähiges Mobiltelefon und Internetempfang (welcher ja zumeist über W-LAN besteht). Somit gehören die Zeiten verzögert oder nicht zugestellter TANs der Vergangenheit an.


Was ist zu tun?

Bitte wählen Sie den auf Sie zutreffenden Punkt:

Ich nutze das SMS-TAN Verfahren

Sofern Sie auch in Zukunft die TAN per SMS erhalten wollen, melden Sie sich ab 28. Februar 2017 in der Benutzerverwaltung für 3D-Secure an und hinterlegen Ihre Sicherheitsfrage.


Alternativ können Sie vom SMS-Verfahren auf die VR-SecureCard-App wechseln. Alle Informationen zur Umstellung finden Sie hier:

Ich habe die Registrierung noch nicht abgeschlossen

Sollten Sie sich registriert und den Aktivierungscode verlegt haben, erhalten Sie ab 28.02.17 automatisch einen neuen Code per Post. Bitte aktivieren Sie durch Eingabe des Codes das 3D-Secure Verfahren für Ihre Kreditkarte und wählen Sie die Sicherheitsfrage aus. Dies können Sie in der Benutzerverwaltung veranlassen:

Ich habe ein festes Passwort hinterlegt

Wichtig! Sie nutzen derzeit ein fest hinterlegtes Passwort. Dann müssen Sie sich ab dem 28.02.2017 für eines der neuen Verfahren entscheiden, da die Nutzung eines statischen Passworts ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich ist. Entscheiden Sie sich, welches der beiden neuen 3D-Secure-Verfahren Sie zukünftig nutzen möchten.